SEITEN-SCHNELLNAVIGATION
[Titel][Zusammenfassung][Inhaltsverzeichnis][Autoreninformationen][Ergänzende Informationen][Bestellmöglichkeiten][Zugriffsstatistik]
[Weitere Evaluationsbücher]
[Buch weiterempfehlen]


Titel

Mittag, S., Bornmann, L. & Daniel, H.-D. (2003). Evaluation von Studium und Lehre an Hochschulen - Handbuch zur Durchführung mehrstufiger Evaluationsverfahren. Münster: Waxmann.

Zusammenfassung

Vor etwa zehn Jahren wurden zur Qualitätssicherung und -verbesserung an Deutschlands Hochschulen - dem Beispiel anderer europäischer Länder folgend - Verfahren für die Evaluation von Studium und Lehre eingeführt. Sandra Mittag, Lutz Bornmann und Hans-Dieter Daniel haben mit einer breit angelegten empirischen Studie Erfahrungen mit dieser Form der Evaluation bilanziert. Haben sich die Verfahren aus der Sicht der Beteiligten bewährt? Welche Verfahrenselemente sollten verbessert werden? Wurden die mit der Evaluation von Studium und Lehre verfolgten Ziele erreicht? Auf der Grundlage ihrer Ergebnisse formulierten die Autoren Empfehlungen für die Durchführung von Evaluationen im Hochschulbereich.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:

1
Einleitung

2
Die Evaluationsverfahren von Nordverbund und ZEvA
2.1 Der Verbund Norddeutscher Universitäten (Nordverbund)
2.2 Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)
2.3 Gemeinsamkeiten und Unterschiede von ZEvA und Nordverbund

3
Datengrundlage für die Verfahrensanalyse von ZEvA und Nordverbund
3.1 Schriftliche Befragung
3.1.1 Die Fachangehörigen
3.1.2 Die Gutachter/innen
3.2 Interviews
3.3 Dokumentenanalyse

4
Die interne Evaluation und ihre Vorbereitung
4.1 Gesamteinschätzung der internen Evaluation
4.2 Die Vorbereitung der internen Evaluation
4.3 Der Selbstreport
4.4 Empfehlungen für die Vorbereitung und Durchführung der internen Evaluation

5
Die Vor-Ort-Begutachtung und ihre Vorbereitung
5.1 Analyse der Selbstreports durch die Gutachter/innen
5.2 Das Vorbereitungstreffen für die Gutachter/innen
5.3 Die Vorbereitung der Fachangehörigen
5.4 Die Vor-Ort-Begutachtung
5.4.1 Ablauf der Vor-Ort-Begutachtung
5.4.2 Die Gutachterkommission
5.5 Empfehlungen für die Vorbereitung und Durchführung der Vor-Ort-Begutachtung

6
Das Gutachten
6.1 Die Erstellung des Gutachtens
6.2 Empfehlungen für die Erstellung des Gutachtens

7
Stellungnahme zu den Gutachten, Auswertende Konferenz, Umsetzung und Veröffentlichung zum Verfahren
7.1 Stellungnahme zu den Gutachten und Auswertende Konferenz
7.2 Die Umsetzung der Evaluationsergebnisse
7.3 Die Veröffentlichung zum Evaluationsverfahren
7.4 Empfehlungen für eine Abschlusskonferenz, die Umsetzung und die Veröffentlichung zum Verfahren

8
Beurteilung des Evaluationsverfahrens insgesamt
8.1 Gesamteinschätzung des Evaluationsverfahrens
8.2 Verknüpfung der Evaluation von Studium und Lehre mit Mittelvergabe, Forschungsevaluation und Akkreditierung
8.3 Empfehlungen zum Evaluationsverfahren insgesamt

9
Zusammenfassung der Empfehlungen für die Durchführung von Evaluationen im Bereich Studium und Lehre

10
Ausblick: Zum Verhältnis von Evaluation und Akkreditierung

Autoreninformationen

Informationen zum Zeitpunkt der Drucklegung (2003):

Sandra Mittag und Lutz Bornmann, wissenschaftliche Angestellte am Wissenschaftlichen Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung (WZ I) der Universität Kassel.

Hans-Dieter Daniel, Professor für Sozialpsychologie und Hochschulforschung an der ETH Zürich, Leiter der Evaluationsstelle der Universität Zürich.

Ergänzende Informationen

ISBN-10: 3-8309-1266-8, 3830912668
ISBN-13: 978-3-8309-1266-8, 9783830912668

1. Auflage
164 Seiten

Preisangabe des Verlages: 15.90 Euro, 28.50 CHF
erschienen im Juni 2003
Verlag: Waxmann

> Pressestimmen
Da das zweistufige Evaluationsverfahren […] mittlerweile zum Vorbild für die deutschen Evaluationsverbünde und -agenturen geworden ist, sind die Verfahrensanalyse und die die Empfehlungen der Autoren für diese Einrichtungen sicherlich eine interessante und anregende Diskussionsgrundlage. Zugleich ist das Handbuch […] auch informativ für alle, die sich als Gutachter oder als Fachangehörige auf Evaluationen vorbereiten wollen.
Aus: DUZ - Das unabhängige Hochschulmagazin, 58. Jahrgang 2003, Nr. 15–16, S. 32.

Durch die genaue Analyse der internen Evaluation, der Vor-Ort-Begutachtung, der erstellten Dokumente (Gutachten, endgültiger Bericht) dient das Handbuch auch als konkrete Hilfestellung bei der Planung und Durchführung von Evaluationsverfahren.
Aus: PH-FR. 1/2004.

Bornmanns Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Diskussion über die Verteilungsmodalitäten von Forschungsgeldern. Er hat wesentliche Mängel am Peer-Review-Verfahren anhand eines Beispiels - des Boehringer Ingelheim Fonds - aufgedeckt.
Antonia Kupfer in: die hochschule. 2/2004. S. 207ff.

Bestellmöglichkeiten

Kauf (neu und gebraucht) des Buches beim Online-Händler "amazon"

Antiquarische Suche des Buches beim deutschsprachigen Online-Buchvermittler "abebooks"

Weitere Evaluationsbücher

Zugriffsstatistik

Ausführliche Informationen zu weiteren Evaluationsbüchern finden Sie unter:

http://www.evaluation.lars-balzer.name/links/books/
(Evaluationsbücher, sortiert nach Themen)

http://www.evaluation.lars-balzer.name/buch/evaluation-portal_buchliste-jahr.html
(deutschsprachige Evaluationsbücher, sortiert nach Erscheinungsjahr)

Besucher Statistik
» 1 Online
» 1 Heute
» 1 Woche
» 6 Monat
» 39 Jahr
» 2086 Gesamt
Rekord: 7 (07.12.2008)
 

 


SEITEN-SCHNELLNAVIGATION
[Titel][Zusammenfassung][Inhaltsverzeichnis][Autoreninformationen][Ergänzende Informationen][Bestellmöglichkeiten][Zugriffsstatistik]
[Weitere Evaluationsbücher]
[Buch weiterempfehlen]